Willkommen im Parkclub
– Junge Kunst und Kultur in Fürstenwalde –

Sommerferien

Bis zum September arbeitet der Parkclub mit veränderten Öffnungszeiten.

Mittwoch: 16 – 21 Uhr FahrradSELBSThilfewerkstatt, Kochen, Plenum und mehr

Donnerstag: 19 – 23 Uhr (ladenkino)

Freitag: 19 – 1 Uhr (offener Musik- oder Spieletresen)

Weiter im Programm

  1. Acht Eimer Hühnerherzen

    20. Oktober um 20:00 bis 23:30
  2. Sasha Boole

    24. Oktober um 20:00 bis 23:30
  3. live finkbass w/ James & Black

    3. November um 20:00 bis 23:30
  4. live Castle

    7. November um 20:00 bis 23:30

Neuigkeiten

Betonkuscheln – Liebesgrüße aus der Kanadischen Großstadt

Großstadt: das sind Beton, Glassfassade, Bürogebäude, Einkaufsmeile und Arbeitsplatz. In der Stadt bleibt in der Regel wenig Platz für organische Gesellschaftszusammenhänge oder grüne Kulturbeiträge. In der Westkanadischen Großstadt Calgary hat Goemon über mehrere...

Folk’n’Walde: Das Folx-Musik-Festival in der Domstadt

Am 4. und 5. Mai wird der Parkclub Fürstenwalde wieder zur Tanzbühne, denn zum zweiten Mal wird hier das Musikfestival „Folk’n’Walde“ ausgetragen. Fünf Bands (Inka & The Neighbors, Die Zaunreiter, HoPp, Familie Gerstenberg, Fabian & Strauch) sorgen für handgemachte...

Ausstellung: Christian Köckeritz

„Gedruckt und geschmiert“ heißt die neue Ausstellung, die am Mittwoch den 11. April im Parkclub Fürstenwalde eröffnet wird. Gezeigt werden Arbeiten auf Papier des Fürstenwalder Künstlers Christian Köckeritz.

105 Jahre Gerhard Gossmann – Gossmann und die Insel Kuba

In Fürstenwalde kennt jeder diesen Namen – Gerhard Gossmann. In Guben geboren, doch zeit seines Lebens ein Fürstenwalder. Der Maler und Grafiker illustrierte mehr als 270 Bücher aller Genres und hinterließ seiner Heimatstadt über 2360 Werke. Am 1. November wäre...

Konzert: “I wish I was a fish” und Marie Feiler

Frontsängerin Frida Teresia Svensson beschreibt ihr Geschöpf als Soloprojekt. Gitarre, Keyboard, Akkordeon, „und ein paar Freunde“ zählt sie beiläufig zu ihren „Werkzeugen“. Doch aller Bescheidenheit zum Trotz birgt die schwedische Pop-Gruppe „I wish I was a fish”...

Wenig Lärm und viel Spektakel: The Courettes

Energie, Elan, Charme, Vitalität, Leidenschaft. Wenn Gitarristin und Frontsängerin Flavia Couri auf der Bühne umherspringt überträgt sich die gute Stimmung schnell über die Lautsprecher aufs Publikum. Dabei ist die instrumentalische Zusammenstellung des Rock-Duos „The...

Ahne liest, singt und trinkt (neue Texte, alte Schlager und Bier)

Kurzgeschorenes Haar und zackig ausgestanzte Koteletten – Ahne sieht aus wie ein beinahe normaler Mensch, und seine Berliner Schnauze klingt so vorlaut und vertraut, man hat das Gefühl in der U-Bahn nach Alt-Mariendorf zu sitzen. Derart „alltäglich“ ist auch der Humor...

Trieblaut: Maximaler Rock mit minimalem Einsatz

Rockmusik lebt in der Regel von schnellen Gitarrenriffs und lautem Gesang. Bei Trieblaut ist das alles anders. Hier treibt zwar immer noch ein flinkes Schlagzeug die Musik voran, aber die Melodie stützt sich fast ausschließlich auf den elektrischen Bass und einen...

Humor an dem man hängen bleibt: Comedian „Spider“ im Parkclub

Wie alle gebürtigen Ostberliner bringt auch Andreas Krenzke eine gehörige Portion Eigenhumor auf die Bühne. Bei dem als „Spider“ bekannten Komiker wird aber auch schnell deutlich, dass die Realität bei ihm nicht viel mehr als so eine Art Hobby darstellen kann. Wenn in...

Folk’n’Walde: Das Folx-Musik-Festival in der Domstadt

Am 4. und 5. Mai wird der Parkclub Fürstenwalde wieder zur Tanzbühne, denn zum zweiten Mal wird hier das Musikfestival „Folk’n’Walde“ ausgetragen. Fünf Bands (Inka & The Neighbors, Die Zaunreiter, HoPp, Familie Gerstenberg, Fabian & Strauch) sorgen für handgemachte...

Konzert: Babylove & the van Dangos (DK)

Dänemarks Tanzmusikprofis in Fürstenwalde: “Babylove & the van Dangos” heizen ein, mit Ska und Rocksteady von Weltklassse.

Konzert: Gemma & The Travellers (Fr)

Frankreichs populär-musikalische Seele: Gemma & The Travellers

Konzert: The Movement (DK)

Dass sich in moderner Rockmusik auch Sozialkritik transportieren lässt hat uns schon Udo Lindenberg deutlich erklärt. Am 20.4. heizte das dänische Power-Trio „The Movement“ den Parkclub Fürstenwalde auf.

Konzert: Ass from Above und Doctor Colossus

Am 14.4. nahmen „Ass from Above“ platz im Doctor Colossus Streitwagen. Als Apokalyptische Reiter in Jeans-Kutten entfachten sie das Höllenfeuer des Rock. Ride with us! Parkclub Fürstenwalde und Turbojugend Whitewater präsentierten Doctor Colussus, vier Fleischberge...

Kontakt

Ihr habt Fragen, Vorschläge, eigene Ideen – kontaktiert uns!