Ausstellungseröffnung ‚Merry Madness‘ von und mit Somad

Seine 19. Ausstellung eröffnet der Neufürstenwalder SOMAD in seinem Fürstenwalder Lieblingsladen. Bei der Planung zur Projektpremiere von „anbahnen“ vor vielen vielen Jahren kam zusammen, was zusammen gehört. SOMAD ist neben seiner Illustratorentätigkeit auch ein ganz besonderer Graffitikünstler und hat am 02.04.2022 bereits seinen dritten Graffitiworkshop für groß und klein an der 50 Meter langen Mauer in der Dr. Wilhelm Külz Straße durchgeführt. In Fürstenwalde gibt es bereits zahlreiche Bilder, die unter seiner Anleitung entstanden sind, zu sehen. Eines der ersten Projekte war eine lange Mauer am Goetheplatz, weitere wie die Mauer an der Steinhöfeler Chaussee oder das Trainingszentrum der Woodstreet-Giants sollten folgen. Letztere Projekte wurden gemeinsam mit den Fürstenwalder Streetworkern der Caritas durchgeführt.

Im Parkclub drinnen gibt‘s jetzt Gezeichnetes, Gemaltes, Gesprühtes. Unter dem Titel „Merry Madness“ bricht die Detailverliebtheit des Künstlers in schier undurchdringlichen Verwicklungen ihren Bann und gibt sich in ihrer neugewonnenen Freiheit mal organisch, mal figürlich oder in typografischer Form.

Eine spannende Ausstellung, nicht nur für jene die die Farbe mögen, die im Rahmen der regulären Öffnungszeiten bis zum 14.08.2022 besucht werden kann.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden